Kommentare: 2
  • #2

    esoterisch-spirituelles-forum (Mittwoch, 24 August 2016 21:34)

    Ein sehr ansprechendes Angebot und gute und trotzdem knappe Infos zu Feng Shui.. Das hat mir gefallen. Ich werde wieder auf diese Seite zurück kommen sobald ich mein eigenes Reich habe..... Eine gute Feng Shui Ausrichtung im Haus ist für mich ein Teil des gesunden Lebens...

  • #1

    Andrea Lutz-Gramm (Samstag, 07 Dezember 2013 23:33)

    Diese junge Frau ist jeden Cent wert!
    2 Tage haben wir das Haus aufgeräumt. Das war im Sommer. Jetzt haben wir kurz vor Weihnachten und es hält immer noch! Alles hat seinen Platz und muß nur nach Gebrauch wieder zurück gestellt werden. Und das kann jeder!
    Aber erst, wenn die Voraussetzungen geschaffen wurden.
    Unsere Familie besteht aus Mutter (44Jahre), Vater (42), 2 Töchter (13 und 11) und einem Sohn (10) und alle schaffen es seither, ihr Reich aufgeräumt zu halten.
    Zugegeben, ich war sehr skeptisch. Ich meine, da räumt man sein Leben lang auf, hat sein Haus eingerichtet, leitet seine Kinder an, ihre Zimmer in Ordnung zu halten, ficht den täglichen Kampf gegen Wäscheberge, Bastelattacken, Küchenchaos und rumliegendes Spielzeug aus und dann kommt eine junge Frau daher und behauptet, in nur ein paar Stunden ist das alles kein Problem mehr. Wohlgemerkt, ich bin kein Messi, ich habe keine Probleme damit, mich von Sachen zu trennen, ich habe keine irgendwie geartete Sammelspleens und ich habe keine rumstehenden Staubfänger. Trotzdem stand einfach viel im Weg rum. Ich war immer damit beschäftigt, Dinge wegzuräumen bzw. mir aus dem Weg zu schaffen. Aber ich war nie fertig!.
    Und dann kam Frau Richt!
    Seither kann ich unser Haus genießen und den Abend auch mal auf dem Sofa verbringen, weil ich mich endlich wohl fühle.
    Frau Richt hat ein Gespür dafür, was die Menschen brauchen und was sie wollen. In ihrer unaufdringlichen und herzlichen Art hat sie uns geholfen, unsere Linie zu finden. Sie ist zielstrebig, ohne zu drängen oder gar zu hetzen und sie hat richtig Spaß an ihrer Arbeit. Dadurch waren die beiden Tage mit ihr ein Lernerlebnis, ohne dass wir es gemerkt haben!
    Herzlichen Dank dafür!